Lerne die Familien kennen

Beitragsseiten

Familie Eichberger

Familie Eichberger
Familie Eichberger
Noor Ahmad wohnt seit seinem 18. Geburtstag bei mir zu Hause. Davor war er als sogenannter unbegleiteter minderjähriger Flüchtling m Haus meiner Freundin (von uns liebevoll Wuselhausen genannt) in einer Familie mit 3 Kindern, sowie einer Menge verschiedenster Haustiere  untergebracht.  Wir führen einen reinen "Männerhaushalt". Daher kehren wir gerne regelmässig nach Wuselhausen zurück (wo das Essen meist besser ist ;-). Der Umzug für den Moment ist vor allem der leichteren Erreichbarkeit seiner Schule und dem Trainingsort für sein sportliches Hobby der Leichtathletik geschuldet. Meine Eltern, die in der Nachbarschaft wohnen, unterstützen ihn ebenfalls bei Fragen zur Schule oder im täglichen Leben.

Sehr gut beschreibt ein Muttertagsgedicht unsere Familie, das gemeinsam von Noor Ahmad und meiner Tochter für die Gastmutter geschrieben wurde:

Was bedeutet es eine Familie zu sein,
die alle inkludiert, ob Groß oder Klein?
Ist eine Familie die Summe aller Gene,
oder doch das Gemeinsame und Nähe?

Wenn man uns sieht, dann fällt gleich auf,
nicht alle von uns kommen aus einem Haus.
Nicht nur bei der Sprache ist sofort zu bemerken,
dass jeder von uns hat seine individuellen Stärken.

Trotz all der Unterschiede sind wir eine Einheit,
und sind für alle Schandtaten allzeit stets bereit.
Denn auch wenn es die Genetik ist, die uns teilt,
ist es unsere Fürsorge und Liebe die uns vereint.

In diesem Sinne wollen wir dir heute nur sagen:
Danke für deine Zuversicht auch an grauen Tagen.
Wir wünschen dir heute ganz besonders viele schöne Stunden,
und danken dir, dass du den Weg in unser Leben hast gefunden.

    
zuflucht:familie - refugees in familiesunterstützen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok